Camping 2019

30.10.2020

Auch dieses Jahr waren wir wieder gemeinsam in den Sommerferien im Zeltlager und dieses Jahr mal ganz woanders… am schönen Comer See in Italien!

Eine Gruppe war in Gravedona und ein eine Gruppe in Colico. Das liegt beides am nördlichen Ufer.
Wie man an den Fotos sehen kann, hatten wir ganz viel Spaß und richtig tolles Wetter, so dass wir fast jeden Tag im See baden konnten. Aber wie das so ist, wenn man 2 Wochen so nahe an den Alpen zeltet, gab es auch mal heftige Gewitter und da sind wir ganz schön nass geworden oder mussten alles festhalten, damit es nicht weggeweht wird.
Wir haben Wanderungen in Schluchten und auf Berge gemacht, sind mit dem Schiff über den Comer See gefahren, haben eine Militärfestung besucht, haben im Gebirgsfluss gebadet und haben uns die vielen Dörfer und Städte angeschaut, wo wir unser Taschengeld ausgeben durften und leckeres italienisches Eis gegessen haben... mmhhh.

 
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Zur Datenschutzinformation